Aus! Zum Glück.
Bundesliga

Brief an Hasan Salihamidžić

Lieber Hasan und alle, die dazu wirklich etwas zu sagen haben. Wie ihr wahrscheinlich gemerkt habt, geht der Spekulationsmarathon um euren Stürmer Robert Lewandowski nun
in die finale Runde. Die Ziele, wo eurer Star-Stürmer in den kommenden Saisonen spielen wird, wechseln im Stundentakt. Und obwohl ich diese Spekulation nun schon monatelang gewöhnt bin, krieg ich bei manch einer der Schlagzeilen doch immer mal wieder einen gehörigen Schrecken. Meistens war es Madrid, irgendwas in der Premier League war auch dabei, jetzt wurde auch noch Paris in den Artikeltopf geschmissen. Eigentlich schade, dass sich keiner getraut hat, Dortmund zu nennen.
Viele der um Leser buhlenden Überschriften kenne ich bereits, die klicke ich gar nicht mehr an. Aber manche sind auch einfach zu gut, um nicht wenigstens mal kurz reinzulesen. Könnte ja sein….Meistens weiß ich dann doch schon spätestens beim dritten Satz, ok, wieder die gleichen Infos, nur wieder etwas anders aufbereitet, aber mit dem gleichen Ende – dass Robert vielleicht bleibt oder vielleicht geht oder vielleicht doch bleibt oder…
Wie alt er in 2 Jahren ist, weiß mittlerweile wohl jeder. Wie lange er noch gerne spielen möchte auch. Wie er sich fit hält, kann jedes Kind im Schlaf aufsagen – die Schulpädagogen werden es danken. Mal steht der eine Satz vorne, mal der andere – das Ende bleibt immer gleich. Und die Erleichterung groß, dass doch noch nix entschieden zu sein scheint. Aber lange packe ich dieses ständige „Was echt, wohin geht er??“ nicht mehr.
Also bitte, lieber Hasan, lieber FC Bayern, beendet dieses tägliche „Ich weiß es nicht, aber ich muss drüber schreiben“. Im Grunde ist es doch ganz egal, wo Robert die nächsten Jahre spielt: Paris oder Madrid – Hauptsache München.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner