Fußball-Arena in Augsburg
Bundesliga / Allgemein

Das Spiel FC Bayern gegen FC Augsburg – Oder: Was macht Joshua Kimmich?

Darf Joshua Kimmich ins Mannschaftshotel? Droht Kimmich erneut Quarantäne? Die Totimpfstoffe kommen – lässt Kimmich sich jetzt impfen?

Merkt ihr was? Um den Sport geht es gar nicht mehr. Kaum geht es ums Thema Corona oder Impfen, wird derzeit ständig ein Name ins Spiel gebracht: Joshua Kimmich. Und um Corona und Impfung geht es zur Zeit ja eigentlich immer. Also auch immer um Kimmich. Alle möglichen Spieler und ehemaligen Spieler, Sportler, Politiker und Experten und sogar Menschen aus Kimmichs Heimatort werden dazu befragt.

„Sie haben ja sicher auch noch ein paar sportliche Fragen?“ Nein. Das wurde Kimmich gleich zu Beginn mehr als klar gemacht. Und auch Julian Nagelsmann hat es in der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den FC Augsburg gemerkt: das Sportliche ist in den Hintergrund getreten. Die meisten Fragen zielen auf Corona ab. Und, klar, auf Kimmich.

Kurz hat man mal gedacht, die „anderen 4 Ungeimpften“ beim FC Bayern entlarvt zu haben. Das wurde aber schnell wieder vergessen. Wundert mich eigentlich. Aber es reicht ja auch schon so. Man hat ja einen berühmten Namen, einen Nationalspieler. Kimmich. Kaum stehen neue Impstoffe vor der Zulassung, wird wieder sein Name dazu in Bezug gesetzt.

Da frage ich mich schon: Was ist eigentlich wichtiger? Informationen zum neuen Impfstoff, oder ob Kimmich ihn nützt? Informationen zum nächsten Spiel? Oder ob Kimmich sich doch Gedanken über eine Impfung gemacht hat. Werden wir anderen Bürgerinnen und Bürger wirklich als so unselbständig angesehen, dass wir einen Kimmich brauchen, um uns für oder gegen eine Impfung zu entscheiden? Oder ist es nur die Suche nach Aufmerksamkeit? Kimmich. Klingt ja gut in jeder Überschrift. Fast so wie Lewandowski. Aber der ist ja schon geimpft. Obwohl. Sollten die 1x-Dosen von Johnson&Johnson nicht längst aufgefrischt werden?? Wäre doch auch eine schöne Überschrift: „Lässt Lewandowski sich jetzt zum 2. Mal impfen?“
Oder, nein *gelöscht* Kimmich ist doch besser. Der ist ja ungeimpft. Skeptisch. Schwurbelig. Für mich übrigens bereits das `Unwort des Jahres´. Aber wo ist der Sport geblieben? Interessiert uns das wirklich gar nicht mehr? Ob der FC Bayern gegen Augsburg gewinnt? Was der aktuell Tabellen-Drittletzte, der in der letzten Saison noch so selbstbewusst an das letzte Saisonspiel gegen den FC Bayern herangegangen ist, dem Tabellenführer entgegensetzen will. Damals war der Torrekord von Lewandowski das alles beherrschende Thema. Jetzt ist es Kimmich. Selbst die heftige Verletzung von Leon Goretzka ist nur eine Randnotiz, eine kurze Frage wert.

Versteht mich nicht falsch. Das Thema Impfen IST wichtig. Aber doch bitte wenigstens beim Fußball nicht immer wieder die gleichen Fragen, und nicht nur noch das. Und nicht immer wieder Kimmich. Was passiert eigentlich, wenn Joshua Kimmich sich impfen lässt? Womit wird dann wohl Corona und Impfung im Fußball in Beziehung gesetzt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner