Julian Nagelsmann
Allgemein / Bundesliga

Neuer Job für Julian Nagelsmann – Ein ironischer Kommentar

Julian Nagelsmann ist nicht mehr Trainer des FC Bayern München… So scheint es zumindest.

Er wird zu gesundheitlichen Themen gefragt, als wäre er Arzt. Er wird zu politischen Themen gefragt, als wäre er Politiker, er wird zu gesellschaftlichen Themen gefragt, als wäre er Pädagoge. Küchenchef ist er seit seiner Quarantäne sowieso. Er könnte also auch als Koch anheuern. Oder in der Modebranche. Welchen Mantel er trägt ist viel wichtiger als das, was auf dem Spielfeld passiert.

Geht es um sportliche Themen? Nein. Wozu auch. Julian Nagelsmann ist mittlerweile der Ansprechpartner Nummer 1 in allen Fragen, die in dieser Zeit Menschen bewegen.

Außer, wenn der FC Bayern verliert, dann geht es plözlich doch wieder kurz um den Sport. Warum ist da etwas passiert, was von so wichtigen Themen ablenkt wie „Ist seine Lieblingsfarbe rot?“, „Passen die Schuhe zum Hoodie?“ oder „Wieso sind seine Socken heute einfach nur schlicht schwarz?“
Kurz, nur kurz lassen sich da manche tatsächlich ablenken und schauen mal ungläubig aufs Spielfeld.
Ok, Moment. Wir klären das kurz. Die haben verloren weil… Kimmich nicht geimpft war??

Gut. Gekauft. Weiter.

Jetzt können wir ja endlich wieder an Julian Nagelsmann die Frage stellen, wie er zum Thema Impfen steht. Hat er ja erst 527 Mal beantwortet, da muss man schon nochmal nachhaken.

„Sie haben noch immer keine Frage zum Spiel gestellt. Haben Sie Fragen zum Spiel?“ Nein. Interessiert doch keinen. Wir wollen doch alle viel lieber zum 100 und einsten Mal was hören über den Impfstatus von diesem einen Spieler….von…wie hieß der noch gleich? Wurde irgendwie so selten genannt in letzter Zeit, von Journalisten, von Ex-Sportlern, von Politikern, von Sportberichterstattern… Halt von denen ja wirklich kaum. Denn die sind ja alle zu Medizinern geworden, zumindest wenn man ihre Themenwahl ansieht.

Zu Katar hat Julian übrigens auch eine Meinung. Aber die gibt er nicht ganz so gerne weiter. „Für mich ist die Verantwortung auf dem Feld“??, „Es ist nicht gut, wenn man einen Streit mit seinem Kumpel am Marienplatz ausfechtet“??, „Die Wirtshauswiesn war schöner als die Jahreshauptversammlung“??
So wird das aber nichts, mit der Politiker-Karriere, Herr Nagelsmann. Wären Sie doch mal lieber… vielleicht… Fußball-Trainer geworden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner