Manuel Neuer und diue neue Zweiteilung
Bundesliga / Allgemein

Manuel Neuer und die neue Zweiteilung?

Manuel Neuer ist wahrscheinlich der beste Torhüter weltweit. Und er ist Kapitän. Und er ist Nationalspieler. Und er hat unbestritten in den letzten Monaten und Jahren etliche Punkte für den FC Bayern gerettet. Und er ist kurz mal auf die Malediven geflogen und hat sich mit Corona infiziert.
Wir erinnern uns: Joshua Kimmich, ebenfalls Nationalspieler, dort Kapitän, war wochenlang im Fokus von Medien, Sportlerkollegen und Politikern. Er hätte Verantwortung, er sei kein Vorbild mehr, so der häufige Tenor. Und Neuer & Co? Sind die keine Vorbilder, tragen keine Verantwortung? Jeder einzelne Ausfall, bzw. jetzt die zahlreichen Ausfälle können Punkte kosten, können sportliche Leistungen längerfristig mindern, können im schlechtesten Fall ebenfalls wochenlang dauern. Das alles wird jetzt in Kauf genommen? Wo ist jetzt die Diskussion um Gehaltskürzungen? Die vielleicht verantwortungslosen Handlungen und die Folgen für den Verein sind im Prinzip die gleichen. Also sollten auch die Folgen für jeden Spieler die gleichen sein. Die Hoffnung von manchem Fan, dass sich die Spieler lieber jetzt infizieren als in der wichtigen CL-Phase dürfte eine Hoffnung bleiben, wenn man mal einen Blick auf die erneuten Spielabsagen im Münchener Eishockey schaut. So sehr ich mich über Siege des FC Bayern freue, eine von Seiten des FC Bayern angefragte Spielverlegung fände ich in diesem Fall mehr als ungerecht. Verantwortung zeigen, das gilt für alle Spieler gleich. Und es bedeutet auch, die Verantwortung dafür zu übernehmen, wenn man nicht verantwortungsvoll gehandelt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner